Die flattr-Charts im April 2011

Am Ende jedes Monats wertet der Online-Spendendienst flattr die Klicks der Benutzer aus und rechnet die einzelnen Klicks in konkrete Spendenbeträge um. Da diese Zahlen nicht öffentlich bekannt gemacht werden, veröffentlichen einige Nutzer ihre persönlichen Einnahmen auf ihrer Webseite. Diese Angaben nutze ich dazu, um eine flattr-Einnahme-Rangliste zu erstellen. Diese Liste basiert also allein auf den Angaben auf den verschieden Webseiten und ist damit keineswegs vollständig.Die Liste wird daher meist in den folgenden Tagen noch weitere Einträge ergänzt. Hinweise auf weitere Angaben sind daher willkommen.

(Hier zum Vergleich die Charts vom März 2011)

Die Charts

  • Die Highperformer:

The Lunatic Fringe             1908,00 Euro*     (+    8,00 Euro*)
taz                                     1800,00 Euro*     (+ 360,00 Euro*)

  • Das Mittelfeld:

schwatzgelb.de                      62,75 Euro    (+ 38,69 Euro)
Allesblog                                44,27 Euro
Schockwellenreiter                41,10 Euro
Flaschenpost                          26,09 Euro
Nics Bloghaus                         10,96 Euro (Link nicht mehr gefunden)
daburnas Logbuch                   5,54 Euro       (+ 5,14 Euro)
rudimentor.de                          4,07 Euro       (-  0,85 Euro) (siehe Kommentar #5)
FYI **                                       2,08 Euro       (+ 1,52 Euro)

  • Die Centsammler:

DeutschlandEcho                     1,20 Euro         (- 3,05 Euro)
Pandialos Hörspielblog             0,08 Euro
Planet VaoVaoWeb                  0,03 Euro
Aerar **                                  0,00 Euro       (+ 0,00 Euro)
Abalathes **                           0,00 Euro       (+ 0,00 Euro)
WoW-Wiki **                           0,00 Euro       (+ 0,00 Euro)
pooq Linksammlung **            0,00 Euro       (+ 0,00 Euro)
Alltagstipps-Wiki **                0,00 Euro       (+ 0,00 Euro)
A. Hermann Bramls Blog          0,00 Euro        (+ 0,00 Euro)

Erklärung:
Werte in Klammern: Veränderung zum Vormonat
Werte mit *: geschätzte oder gerundete Werte
Blogs mit **: Meine eigenen Blogs

Ausgewählte Kommentare

  • The Lunatic Fringe: “Der monatliche Transaction Report enthält nun auch die Zahl der “Unique User”, die zu den monatlichen Klicks beigetragen haben. Man weiß nun also auch genau wieviele einzelne Personen einen unterstützt haben und nicht nur wie viele Knöpfe wie oft geklickt wurden […]”
  • taz: “Das ist seit langem der höchste Wert und liegt ein Viertel über den durchschnittlichen Einnahmen der vergangenen neun Monate. Wir gehen davon aus, dass das an unserer verstärkten Werbung für das Freiwillige Zahlen liegt (“taz-zahl-ich”).”
  • schwatzgelb.de: “Ein großer Sprung für uns. Der durchschnittliche Artikel war Euch 1,61€ wert, den bisherige Rekord konnten wir im Dezember 2010 mit 1,01€ verzeichne.”
  • Allesblog: “Der größte Teil der Spenden entfällt auf das WordPress Plugin für Flattr, dessen (weiter)Entwicklung so langsam wieder an fahrt aufnimmt […]”
  • Schockwellenreiter: “So ist zwar meine Abrechnung online, aber addieren können sie (noch) nicht. Da sie mir aber als 10-prozentige Provision 4,11 Euro abziehen, nehme ich mal an, daß ich 41,10 Euro Flattr-Einnahmen erzielt habe”
  • Flaschenpost: “Wie wir geschrieben haben, wollen wir unsere Flattr-Einnahmen transparent darstellen und jeden Monat veröffentlichen. Nun, leider mit etwas Verzögerung, möchten wir euch die ersten Einnahmen aus euren Flattr-Klicks präsentieren.”
  • daburnas Logbuch: “Nach einem sehr schwachen März lief es bei Flattr im April wieder ganz gut.”
  • Planet VaoVaoWeb: “Ob’s besser wird, weil ab dem 1. Mai bei Flattr kein Mindesteinsatz mehr Pflicht ist? Danke an die eine Person, die VaoVaoWeb im April geflattrt hat.”

Bewertung der Charts

Die Bewertung der Charts werde ich wohl erst in den nächsten Tagen machen können, wenn es weitere Ergebnisse gibt. Ich hatte bei den letzten Charts ja recht pessimistisch in die Zukunft geblickt und zu dieser Prognose vereinzelt Widerspruch in den Kommentaren gehört. Wir werden sehen, der Trend sieht immerhin zumindest nach einem Zwischenhoch aus.

Die Zahlen reichen insgesamt zwar nicht aus, um einen wirklichen Trend sicher festzustellen, aber gefühlsmäßig würde ich weiterhin sagen, innerhalb dieser Charts ist ein leichter Aufwärtstrend oder zumindest kein Einbruch zu erkennen. Im Highperformerbereich sieht es weiterhin gut aus, zumal man Blogs wie Netzpolitik.org und das Law-Blog nicht vergessen sollte, die ihre Zahlen nicht mehr oder nur noch unregelmäßig veröffentlichen. Diese lagen aber zuletzt deutlich im dreistelligen Euro-Bereich.

Schön ist, dass weitere Einträge im Mittelfeld dazugekommen sind. Auch hier gibt es natürlich hauptsächlich Schwankungen durch das, was ich im Internet finden kann, das heißt insgesamt muss es nicht unbedingt tatsächlich mehr Mittelfeldblogs geben als letzten Monat.

Das untere Einnahmesegment ist weiterhin am stärksten repräsentiert, wobei ich allerdings auch das erste Mal viele meiner anderen Projekte aufgenommen habe, die keine Blogs sind aber trotzdem den flattr-Button nutzen. Das schöne in diesem Segment ist jedoch, dass seit Beginn des Monats der flattr-Pflichtbeitrag entfällt, wodurch eine Platzierung im unteren Bereich nicht mehr zwangsläufig einen finanziellen Verlust bedeutet. Ich denke damit hat flattr einen guten Schritt in die richtige Richtung getan. Folgerichtig habe ich dieses Segment nun umbenannt von “Die Zuzahler” in “Die Centsammler”.

Die Kategorien sind ohnehin nur grob eingeteilt. Die unterste Kategorie hatte bislang die Zwei-Euro-Grenze, die den bisherigen flattr-Pflichtbetrag kennzeichnete. Diese Grenze wird also zukünftig die Leute trennen, die sich von ihren flattr-Einnahmen im besten Fall einen Kaffee in der Innenstadt leisten können. Das Mittelfeld reicht von zwei Euro bis hundert Euro und stellt den Bereich spürbarer Anerkennung dar, während der Highperformance-Bereich ab hundert Euro den Bereich markiert, wo flattr tatsächlich nennenswerte Beiträge zum Unterhalt liefern kann.

Update (11:35 Uhr):

Folgende Beitrage ergänzt:

– schwatzgelb.de

Update (17:12 Uhr):

Folgende Beitrage ergänzt:

– The Lunatic Fringe
– WoW-Wiki
– pooq Linksammlung
– Alltagstipps-Wiki

Update (22:13 Uhr):

Folgende Beitrage ergänzt:

-rudimentor.de

Update (12.05.2011):

Prognosetext erweitert

Folgende Beitrage ergänzt:

– DeutschlandEcho
– Allesblog
– Flaschenpost
– Planet VaoVaoWeb
– Pandialos Hörspielblog

Update (14.05.2011):

Folgende Beitrage ergänzt:

– Andreas Hermann Bramls Blog

You may also like...

9 Responses

  1. schwatzgelb says:

    die zahlen sind da, ein erstaunlicher monat für uns

  2. pooq says:

    Habe ich ergänzt – und herzlichen Glückwunsch zu den Ergebnissen und zur Meisterschaft. Eigentlich müsst ihr ja jetzt auch zumindest eine englischsprachige Variante des Blogs anbieten, wo die Schwarz-Gelben jetzt international dabei sind 😉

  3. schwatzgelb says:

    danke! haben wir doch schon längst 🙂

  4. pooq says:

    Nice!!! Good Work 🙂

  5. rudimentor says:

    €4,07 Eingenommen bei 15 Klicks
    …und da bin ich sehr dankbar für

  6. pooq says:

    Ist eingetragen

  7. Michael Henke says:

    Ich bin gespannt, wie es sich auswirkt, dass Flattr jetzt auch “kostenlos” benutzt werden kann, ohne dafür etwas hergeben zu müssen…

  1. May 11, 2011

    […] The Lunatic Fringe […]

  2. June 10, 2011

    […] (Hier zum Vergleich die Charts vom April 2011) […]